EMS Training

Das klassische Krafttraining wird durch die EMS-Trainingsmethode nicht ersetzt. Obwohl diese Form der Muskelstimulation als Ganzkörptertraining sehr effektiv ist, fehlt der Reiz von Druck und Zug über die Sehnen und Bänder zu den Knochenstrukturen. Hier geben die klassischen Übungsausführungen mit unterschiedlichen Wiederholungszahlen durch freie Gewichte, Seilzüge und Maschinen den Aufbaureiz an die Knochenbälkchen (Osteoporose Behandlung, Bruchprophylaxe) weiter. Muskelaufbautraining, Gelenkstabilisierung sowie damit einhergehende Körperformung bleibt ebenfalls Bestandteil des Krafttrainings in unserer Bewegungsarmen Zeit. Trainer von EMS Geräten legen auch selbst großen Wert darauf, dieses regelmäßig selbst ergänzend durchzuführen.
Die genannte Zeiteffizienz von 20 Minuten EMS Training, geben wir auch in unserem Kraftausdauerzirkel MILON den Kunden buchstäblich per Chipkarte an die Hand – Fit in 17 Minuten!
Fazit: Die Kombination aus verschiedenen Trainingsformen und der angepassten Ernährungsweise, bringt dem Trainierenden den gewünschten Erfolg.